The CNS Gruop   ◊   Clean Nature Solutions, S.L.
http://www.adobe.com/go/getflashplayer
Denn die Natur ist unsere wertvollste Ressource.

Über Uns
 
Firmenprofil
 
Ölhavarien
 
Wasseraufbereitung
 
Elektrosmog
 
Produkte
 
Team
 
Tochterfirmen
 
Partner
 
 

 

 

 

 

   

Deponierückbau & Rückgewinnung

Ölsanierung

Während sich Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt zunehmend Müll als Quelle von Chemikalien, Materialien, Energie und Brennstoffen zuwenden, stellt sich das Team von Clean Nature Solutions der Herausforderung, Technologien herzustellen, die komplexe Bio-Abfälle in hochveredelte Chemikalien und Materialien umwandeln, die in der Regel aus der Petrochemie bezogen werden. Verbesserter Deponierückbau, "Enhanced landfill Mining" (ELFM) ist eine neuere, fortgeschrittene Technik, die darauf ausgerichtet ist, die Valorisierung der ausgegrabenen Abfälle, die in der Deponie gelagert wurden, zu maximieren. Das Potential des Deponierückbaus hängt von vielen Variablen ab, und ist daher ortsabhängig. Faktoren wie das Alter, die Art und Lage der Deponie können einen Einfluss auf die Art und Beschaffenheit von Materialien in der Deponie und deren Valorisationspotential haben.

Deponierückbau ist eine neuere und begrenzte Aktivität die in der ganzen Welt praktiziert wird. Die wichtigsten Faktoren um dieser Tätigkeit nachzugehen umfasst (1) die Gewinnung von Energieressourcen wie Diesel, Öl, Methan und anderen Nebenprodukten, Glas, Metall und andere Wertstoffe und Nebenprodukte wie Kompost, die als positiver Nebeneffekt verkauft werden können, (2) um Grundwasserkontaminationsprobleme durch Abfälle in alten, nicht abgedichteten Deponien, durch das Entfernen der Quelle der Verschmutzung, zu beheben, (3), um neue Kapazitäten für zukünftige Deponierungsaktivitäten zu schaffen, und (4) um die Schließungskosten durch Reduzierung der Grundfläche der Deponie zu reduzieren. Die Gewinnung von Energieressourcen ist ein Unterfangen, das erst seit kurzem durch eine neue Technologie namens Pyrolyse, einem erneuerbaren Ressourcenprozess, ermöglicht wurde. Pyrolyse ist ein vielversprechender Prozess für eine neue Art der Bewältigung von unerwünschten Spuren des Hausmülldeponieproblems auf der ganzen Welt.

Es gibt verschiedene Arten von Deponien die abgebaut werden können, kommunale Deponien, Bioreaktordeponien, Elektronikschrott, wie auf riesigen Landflächen in Entwicklungsländern wie Indien und Afrika, der hauptsächlich aus dem Westen dorthin transportiert wurde. Deponierückbau ist auch ein sehr effektiver Weg zur Sanierung von gefährlichen Abfällen um weitere Giftstoffe daran zu hindern, in den Boden zu sickern. Große Bagger graben die Abfälle aus und transportieren sie zu laufenden Förderbändern, die die Abfälle zu einer mobilen Pyrolyseanlage transportieren. Vor Eintritt in die Anlagen, können die Abfälle getrocknet und zur weiteren Verarbeitung vorsortiert werden. Die Ressourcen die aus gemischten und gefährlichen Abfällen gewonnen werden, können Öl, Kraftstoffe, Diesel, Kerosin, Asphalt-und Edelmetalle sein.

Die Menge der brennbaren Stoffe in dem ausgebaggerten Müll wird voraussichtlich zwischen 17 und 53% (w / w) mit einem Heizwert von etwa 18 MJ / kg dw variieren, und das große Potenzial von Müllverstromung durch Deponierückbau, bestätigen. Wir erwarten auch, dass die meisten Abfallproben, eine große Menge (40 bis 70% (w / w)) von feinkörnigem (<10 mm), hauptsächlich Mineral-und / oder Boden Abfallmaterial, enthalten. Speziell in industriellen Abfällen enthält das Feinmaterial hohe Konzentrationen von Schwermetallen (Cu, Cr, Ni und Zn) und bietet die Möglichkeit der Metallextraktion- und Gewinnung. Die feinkörnige und heterogene Natur solcher Feinmaterialien stellt große Herausforderungen an eine effektive stoffliche Verwertung von physikalischen und chemischen Methoden. Eine Charakterisierungsstudie der Feinmaterialien in allen Proben der Abbautests sollte durchgeführt werden. Erhebliche Unterschiede zwischen den Zusammensetzungen des Hausmülls und der Feinmaterialien des Industrieabfalls werden helfen, die Notwendigkeit für verschiedene Recycling-Ansätze für diese beiden Arten von Material zu bestimmen. Neben den traditionellen Technologien wie Fräsen, Granulierung und Einmaischen, kann es Faseraufbau und CO2-Extraktion, sowie neuartige Technologien, einschließlich Niedrigtemperatur-Mikrowellenpyrolyse und Spinnkonus-Destillationseinrichtungen, bieten.

Soziale Nachhaltigkeit ist ebenso wichtig wie die wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit. Die Entwicklung von Bioraffinerien in denen Kraftstoffe, Chemikalien und Materialien aus heimischen Rohstoffen hergestellt werden, schafft Cluster von Unternehmen und Supportbranchen, die die ländliche Wirtschaft beleben. Unter Verwendung von Getreide und Ölsaaten als Lebensmittel, und Bio-Abfälle für erneuerbare, chemische und Brennstoff-Produktion, verringert den Wettbewerb der landwirtschaftlichen Ressourcen. CNS ist bestrebt, dies durch Nutzung des chemischen Potentials von Abfällen der Lebensmittelversorgungskette mit grünen Chemie- und Kompostierungstechnologien zu erreichen, und die eigenen Funktionalitäten der Erde zu nutzen, um die begehrten Eigenschaften in alltäglichen Produkten zu erhalten.

 

 

Copyright © 2010-2014, Clean Nature Solutions GesmbH/Impressum

Alle Patente, Marken und Copyrights sind Eigentum der jeweiligen Halter.

 

 
Aktuell
 
 
Kontakt
 
Kontakt
 
Home
 
Home
 
Home